H&R Gruppe
Hansen & Rosenthal KG

Gestützt auf Erfahrungen einer mehr als 75jährigen Firmengeschichte bietet Hansen & Rosenthal heute eine zukunftsweisende Produktpalette an Rohstoffen und Halbfabrikaten an, speziell für die pharmazeutisch-kosmetische Industrie. Sie ist damit weltweit ein kompetenter Partner für alle Unternehmen dieser Branche geworden.

Aus dieser Zusammenarbeit resultiert eine Vielzahl von innovativen Produkten und Dienstleistungen. Im Bereich medizinischer Weißöle (Paraffina liquida), Vaselinen, Emulgatoren sowie pharmazeutisch-kosmetischer Grundlagen steht Hansen & Rosenthal als führender Anbieter von Spezialformulierungen für zahlreiche Markenprodukte der Pharmazeutik- und Kosmetikhersteller.

Der Einstieg in das Segment von qualifizierten Halbfertigprodukten für die pharmazeutische und kosmetische Industrie erfolgte mit der Entwicklung eines speziellen Oleo-Gels unter der Handelsbezeichnung PIONIER PLW, das später mit der Monografie "Hydrophobes Basisgel DAC" sogar Aufnahme in ein deutsches Arzneibuch fand. Dieses hochwertige Gel löst andere Oleo-Gele und Vaselinen ab, sobald gesteigerte Anforderungen an die zu rezeptierenden Präparate gestellt werden. So erfolgt aufgrund der speziellen Molekularstruktur von PIONIER PLW eine erheblich schnellere Wirkstoffabgabe als dies bei Vaselinen möglich ist; auch sind wegen der im Gegensatz zur Vaseline fehlenden Fließgrenze Präparate auf verletzte oder empfindliche Körperstellen völlig schmerzfrei zu applizieren. Auf Basis dieses Produktes ist weiterhin eine umfangreiche Palette von Emulsionsgrundlagen und Emulgator-Compounds entwickelt worden, die lediglich mit Wasserzusatz und ohne jedes Erwärmen zu emulgieren sind.

Als weiteres besonders hervorzuhebendes Ergebnis weisen auf solche Weise rezeptierte W/O-Formulierungen eine extreme Temperaturstabilität bis zu 75 C° auf (Tropenländer). Abgerundet wird das Liefersortiment heute von einer Reihe einschlägiger Spezialprodukte wie Gelbildner, Peelings, Waschlotionen und Multifunktionsöle. Einen besonderen Schwerpunkt bildet in diesem Unternehmensbereich die Fertigung der Wollwachsalkoholsalbe DAB unter der Handelsbezeichnung PIONIER MAA, die heute die meistverwendete W/O-Salbengrundlage in der Pharmazie ist.

Eine letzte Neuerung erfolgte durch die Aufnahme von synthetischen Paraffinölen in das Sortiment. Diese Spezialprodukte werden hochrein aus Ethen polymerisiert und haben im Gegensatz zu den Mineralölen einen rein paraffinischen Charakter; daraus resultiert eine entsprechend hervorragende dermatologische und toxikologische Verträglichkeit. Ein solches Polydecen wird unter der Handelsbezeichnung PIONIER 0030 SYN FG in der Kosmetik- sowie Lebensmittelindustrie mit stark steigender Tendenz eingesetzt.

Das hydrophobe Basisgel DAC kann auf dieser Basis auch mineralölfrei hergestellt werden; diese spezielle Version wird unter der Bezeichnung PIONIER PLW-PAO 6 angeboten. Analog dazu wurde aus Polydecen eine mineralölfreie Vaseline entwickelt.

Komplettiert wird das Angebot pharmazeutisch hochreiner Basisstoffe durch unsere Isoparaffine, deren Ausgangsrohstoff Erdgas ist. Auch hier steht neben der medizinischen Reinheit die besondere Hautverträglichkeit auch bei niedriger Viskosität im Vordergrund - zwei Gründe, warum sich diese Produktgruppe in der Kosmetikindustrie besonderer Nachfrage erfreut.

Finden Sie hier Ihren Ansprechpartner.