H&R Gruppe
H&R OWS
H&R Ölwerke Schindler

Die H&R Ölwerke Schindler GmbH betreibt eine Spezialitätenraffinerie in Hamburg. Errichtet wurde die Raffinerie 1920 als Anlage zur Produktion von Grundölen, hochwertigen Spezialölen für die Turbinen- und Automobilindustrie sowie Weißölen.

H&R Ölwerke Schindler GmbH

In den 50er Jahren wurde die Raffinerie durch den Mineralölkonzern BP übernommen, der den Standort in den folgenden Jahren zu der zentralen Schmierstoffraffinerie in Deutschland ausbaute. Dabei wurde kontinuierlich in die Erweiterung der Anlagen und die Technologie investiert. Die schon im Jahre 1920 begonnene Geschäftsbeziehung mit H&R wurde insbesondere ab den 60er Jahren intensiviert und bis Ende der 80er Jahre auf rund 100.000 t Spezialitäten ausgebaut. Anfang 2004 wurde die Raffinerie dann von H&R gekauft und in die H&R ChemPharm-Gruppe integriert. Im Verbund mit der Schwester-Raffinerie in Salzbergen erfolgte die konsequente Ausrichtung auf die Produktion hochveredelter Spezialitäten.

Die logistisch günstige Lage im expandierenden Hamburger Hafen ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil und ein Garant für den Erfolg des Standorts, dessen Produkte an Kunden in der ganzen Welt versandt werden.

H&R Ölwerke Schindler GmbH

Die H&R Ölwerke Schindler sind heute weltweit führend in der Produktion kennzeichnungsfreier Weichmacher für die Reifenindustrie. Die Gesellschaft verfügt über Patente zur Herstellung einer neuen Produkt-Generation, die sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit bei gleichzeitig erstklassiger Qualität auszeichnet. Im Jahr 2005 wurden die bestehenden Kapazitäten zur Produktion der kennzeichnungsfreien Weichmacher deutlich ausgebaut, um den wachsenden Bedarf des Marktes zu decken. Dabei agiert die Raffinerie als Kompetenzcenter innerhalb der Gruppe. Weitere Schwerpunkte der Produktion liegen auf der Herstellung qualitativ hochwertiger Weißöle, Paraffine und Grundöle. Daneben betreibt die Gesellschaft eine große Misch- und Abfüllanlage für Marineschmierstoffe. Durch das Mischen von Grundölen mit diversen Additiven können exakt die von Kunden gewünschten Qualitäten hergestellt werden. In diese Aktivitäten wird kontinuierlich investiert, so dass die Hamburger Anlage ihre Position als Marktführer für Marineschmierstoffe weiter festigen wird.

Finden Sie hier Ihren Ansprechpartner.